Stephan Picard

geboren in Barcelona, gewann nach seinem Konzertexamen u.a. den Deutschen Musikwettbewerb und den Internationalen Musikwettbewerb "Maria Canals". Die Bundesauswahl "Konzerte Junger Künstler" 1985/86 stand am Beginn seiner Karriere als Solist und Kammermusiker. Er war viele Jahre Mitglied des Michelangelo String Quartets (mit Mihaela Martin, Nobuko Imai und Frans Helmerson). Er ist regelmäßiger Gast großer internationaler Festivals in Europa, USA und Asien und tritt in bedeutenden Konzertsälen auf wie z.B. der Berliner Philharmonie, dem Concertgebouw in Amsterdam und der Londoner Wigmore Hall.

Stephan Picard ist als Professor für Violine an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin tätig. Er ist gefragter Dozent auf internationalen Meisterkursen.

Tina Teubner
Ben Süverkrüp